Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Landstuhl (Baptisten)

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Impulse
Impulse

Ein Mann träumte er sei gestorben(1).


Kurzpredigt von Siegfried Skubski

 

Alles was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Matth.7, 12

Aus der Werbung kennen Sie sicherlich auch die interessante Formulierung: "Weil ich es mir wert bin." Oder: "Sie sind es sich wert." Na klar! Wer sich selbst schätzt, gönnt sich auch etwas Gutes. Gerne öfter. Mehr noch: Achten nicht fast alle Menschen täglich drauf, dass es ihnen gut geht, dass ihre ureigensten Interessen und Wünsche nicht zu kurz kommen? Dass sie nicht ungerecht behandelt und benachteiligt werden? Die eigene „Eingangskontrolle“ für Waren und Zuwendungen und Vorteile aller Art ist doch eigentlich immer aktiv! Und wenn etwas fehlt oder zu fehlen scheint, gibt’s sofort eine Reklamation. Ausnahmen bestätigen die Regel. Nun ist die Welt voll von Menschen, die ziemlich genau wissen, wie sie selbst behandelt werden wollen. Die gleichen Menschen haben aber erklärtermaßen jede Menge Schwierigkeiten mit anderen Leuten. Wie soll man bloß mit all diesen komplizierten anderen Leuten umgehen?

Weiterlesen...
 

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln. Ps. 119,165

Eine Chaosfahrt habe ich hinter mir, eine durch Berlin! Einmal verfahren, kein Schild entdeckt ... und schon bin ich im Niemandsland. Die angeblich detaillierte Beschreibung passt jetzt hinten und vorne nicht mehr. Ein Schild entdecke ich, auf dem steht: "In alle Richtungen." Na, wunderbar, ich will aber nicht in alle Richtungen, ich will nach Berlin-Süd, in die Branslauer Straße. Mehr will ich ja gar nicht. Leichte Panik ergreift mich. Zu dumm, jetzt bin ich auch noch auf eine Schnellstraße aufgefahren und weiß überhaupt nicht mehr, wo ich bin. Erste Ausfahrt wieder raus – und auf einmal ... ein Schild: Berlin-Süd, rechts ab muss ich fahren. Wow, das mache ich doch gerne. Ab da ist alles viel leichter und ich komme auch wirklich an mein Ziel.

Weiterlesen...
 

"Die Wege des Herrn sind richtig, und die Gerechten wandeln darauf; aber die Übertreter kommen auf ihnen zu Fall." Hosea 14,10

Richtig und falsch: wenn man das denn immer so genau wüsste und unterscheiden könnte!

1 + 1 = 2. Das ist richtig; wenn ich aus irgendeinem Grund auf 3 als Ergebnis gekommen wäre, wär’s eindeutig falsch gewesen. 2 ist richtig, 3 ist falsch. Aber ob ich nun den oder den heiraten soll, ob ich diesen oder jenen Beruf ergreifen soll, ob ich ein Haus bauen oder weiter zur Miete wohnen soll – was ist da richtig und was ist da falsch?

Weiterlesen...
 

Losungen

Donnerstag, 19. Oktober 2017
HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.
Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit.

Statistik

Seitenaufrufe : 98943

Gottesdienste

Sonntag 10.00 Uhr

im Gemeindezentrum,
Am Rathaus 5 in Landstuhl

Anbetungs- und Lobpreisabend

1. Montag im Monat
19.30 Uhr

bei Familie Fox
Saarpfalzstr. 11 in
Waldmohr

Hauskreise

Montag 19.30 Uhr
bei Fam. Fox in Waldmohr

Mittwoch 09:30 Uhr
im Gemeindehaus

Wer ist online?

Wir haben 3 Gäste online

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Am Rathaus 5
66849 Landstuhl